Wirbellosen Hobbyzucht

Herzlich willkommen auf meiner Homepage

Hier geht es um Wirbellose Aquarienbewohner, die Artgerechte Haltung und die Nachzucht. Nachzuchten sind wichtig damit nicht so viele Tiere aus der Natur entnommen werden müßen. Gerne könnt ihr mich bei Fragen, Anregungen und Informationen kontaktieren..

holgerhaake65@gmail.com

Ein Blick auf einen Teil meiner  Anlage. Es wird sicher noch eine Zeit dauern bis ich alles soweit fertig habe, vor allem ist am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig. Ich glaube das kennen wir alle....Das Kleinste Aqua fast 12 Liter und das Größte ca 200 L.

Abzugebende Tiere, Pflanzen oder Aquaristikzubehör findet ihr HIER

Das ist einer der Gründe warum ich  Neocaridina, Cambarellus und Co so gerne mag. Es ist immer wieder ein Schauspiel wenn Zwerg,- und andere Krebse gerade ihre Jungen entlassen. Dieses Mädchen hat mir 38 Minikrebse geschenkt, die mittlerweile auch alle ein neues Zuhause gefunden haben.

Auch bei diesen Neocaridina ist es faszinierend wenn sie Eier unter ihrem Hinterleib tragen. Sie fächeln den Eiern Frischwasser zu und sortieren unbefruchtete Eier aus. Im Durchschnitt bekommt ein Neocaridina davidi Weibchen zwischen 20 und 40 Babys, was natürlich auch schnell zu einer Garnelen - Invasion führen kann. Den Nachwuchs bekommt man aber  meist recht schnell an den Mann....und natürlich auch an die Frau.