Farbintensität bei Neocaridina

So kann man die Farbintensität bei Neocaridina davidi beurteilen

Das kann man natürlich auch auf andere Farbformen der Neocaridina davidi übertragen. Hier ist das anhand von Red Fire / Sakura sehr gut erläutert.

 

Neocaridina Grades

 

 Das Neocaridina Grade System: Kurz N-Grades


Die Farbe sollte egal sein sondern nur die Deckung in einer gleichmäßigen Farbe zählen.
Da doch ein Stamm dem anderen in der Farbe abweichen kann und wie ich gemerkt habe auch die Leuchtmittel eine Rolle spielen wie der Farbton erscheint.
lässt sich ausserdem so problemlos auf Orange etc anwenden.

N 0: Keine bis 30% Färbung (keine Albinos)
N 1: ab 30 % Farbig

N 2: ab 50 % Farbe
N 3: ab 70% Farbe

N 4: gleichmäßig beinahe durchgängig gefärbter Panzer mit nur wenigen ungefärbten Punkten

N 5: Gleichmäßig gefärbter Panzer ohne durchsichtige Stellen mit nur teilweise gefärbten BeinenN 6: Flächige Farbe bei hoher Deckkraft, komplett ausgefärbte Extremitäten (Ausnahmen bei Gelenken), auch die Abdominalsegmente sind bis zum Rand der Bauchseite kräftig gefärbt (evtl. vorhandene Eier sind kaum noch wahrnehmbar)

Komplett gefärbte Garnele mit allen Körperteilen deckend durch gefärbt, komplett ausgefärbte Extremitäten (Ausnahmen bei Gelenken, Scheren, Saum des Schwanzfächer und Krallen), auch die Abdominalsegmente sind bis zum Rand der Bauchseite kräftig gefärbt (evtl. vorhandene Eier dahinter sind kaum noch wahrnehmbar).

N 5 und N 6 wären für mich "Sakura" da sie deckend ohne farblose Flecken sind und N 0 bis N 4 Red Fire.

  • Da bei Red Fire / Sakura die Männchen in der Regel blasser gefärbt sind als  die Weibchen könnte jemand also im Gespräch mit anderen Haltern sagen: "Ich halte Sakura mit Grade 5, die Männchen habe ich bis 3 hoch gezüchtet" Eine andere Einteilung für die männlichen Tiere würde nur Verwirrung stiften.

 

  • Der Rückenstrich der bei einigen Weibchen auftritt ist ein Artmerkmal und beeinflusst den Grade nicht.  
  • Eine Bewertung sollte nur bei eingewöhnten Tieren ohne Schreckfärbung vorgenommen werden. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0