Macrobrachium scabriculum

Lat.Name:     Macrobrachium scabriculum
Geb.Name:    Chamaeleon oder Blue&White Großarmgarnele
Herkunft:     
Indonesien
Größe:           Männchen 9 cm, Weibchen 7 cm
pH:                ca. 7,0
GH:                5 - 15
KH:               
Temp.:          18 - 22°C (optimal 20°C)

Ein Erfahrungsbericht von Patricia Heinze

Ich hatte 10 Tiere ,Gemischtgeschlechlich, sie fraßen besonders gern tierisches Futter und auch die ein oder andere Hummelgarnelen wurde erbeutet aber sie fraßen auch diverses Garnelenfutter. Die Tiere hielten sich eher versteckt jedes hatte meist 1-2 Stammplätze  wo es sich aufhielt.
Wenn sie aufeinander trafen flohen die Weibchen vor den Männchen oder sie gingen sich einfach aus den Weg.
Die Männchen ringen miteinander beim aufeinander treffen was aber bisher immer gut ausging. Ein Weibchen trug auch einmal Eier woraus aber nichts wurde, ich tippe darauf das sie Brackwasser brauchen. Ich denke das für die Haltung auf Dauer   ein gewisser Salzanteil ratsam ist.
Weil mir eines Tages fast mehr als die Hälfte der Tiere mit vermutlich Vergiftungserscheinungen kurz aufeinander verstarben, die Hummelgarnelen zeigt sowas nicht und waren wohlauf.
Einige Tiere setzte ich halb Tod noch um in ein Becken mit deutlich härterem Wasser, worauf sie sich wieder erholtenI.